DIY: TREND LACE-UP JEANS

7 Comments

Today, I’m presenting you a new do it yourself project. Besides jeans with pearls (DIY here) a new trend is on advance. I’m talking about the trend lace-up jeans. I’m absolutely in love with these kind of jeans and that’s the reason why I decided to make my own. If you don’t have lace-up jeans in your closet my post is the perfect inspiration for you because I’m showing you how you can create your customized pair. If you don’t like do it yourself projects you can find some shopping tips below.


Vorstellen möchte ich euch heute ein neues DIY, das ich am Osterwochenende umgesetzt habe. Neben mit Perlen bestickten Jeans (mein DIY hier) erobern gerade auch Jeans mit Schnüren and den Hosenbeinen unsere Kleiderschränke. Habt ihr bereits solch eine Jeans im Kleiderschrank? Solltet ihr diese Frage mit einem Nein beantwortet haben, ist mein heutiges DIY die richtige Inspiration für euch. Für diejenigen von euch, die sich nicht an ein DIY heran trauen, habe ich ein paar Shopping Tipps herausgesucht.

 

As you can see in my blog category DIY I’m a huge fan of creative projects. I love to make my own trend pieces. Often it’s easy and you have the possibility to make your personal piece of clothing which will be an unicum. Maybe you have already seen a little preview of the new DIY in my Instagram story.


Ich liebe die Umsetzung von DIY Ideen. Zum einen, weil man sich auf diese Weise ein individuelles Kleidungsstück kreieren kann und zum anderen, weil der Prozess von der Idee bis zum fertigen Kleidungsstück einfach Spaß macht. Vielleicht hat der ein oder andere von euch bereits eine kleine Vorschau dieses Do It Yourself’s in meiner Instagram Story gesehen. Heute möchte ich euch detailliert zeigen, wie ich meine alte Jeans durch eine Schnürung am Hosenbein zum Trend-Teil gemacht habe.

Frist you need eyelets in your favorite color. I chose silver because it fits perfect with my grey jeans. Besides eyelets you need a pair of jeans and laces. I decided to use white ones but you can choose the color and material you prefer.


Zunächst benötigt ihr Ösen in eurer Wunschfarbe. Ich habe mich für Silber entschieden, da mir Gold in Kombination mit Grau nicht so gut gefällt. Daneben braucht ihr natürlich noch eine Jeans, die ihr gerne umgestalten möchtet und Schnüre. Ich habe mich für weiße Schnüre entschieden. Ihr könnt auch hier selbstverständlich eure Wunschfarbe wählen.

If you have everything you need it’s time to start with the process. Firstly, you have to put the eyelets on the jeans to determine the place and number of pieces you need.


Habt ihr alles zusammen, was ihr für das DIY benötigt, könnt ihr starten. Als erstes legt ihr die Ösen auf die Jeans, um die Anzahl und Platzierung festzulegen.

It’s important to mark the position of the eyelets with a highlighter. On this way you won’t forget the right place. At the end you don’t see the markings because you will make a hole into the jeans.


Damit ihr später noch wisst, wo ihr ungefähr die Ösen einstanzen müsst, malt ihr am besten kleine Punkte auf die Jeans. Ich habe dafür einen gelben Textmarker verwendet. Da ihr mit den Ösen Löcher in die Jeans stanzt, sind die Markierungen am Ende nicht mehr zu sehen.

You should make little holes with scissors into the jeans. Then it will be easier to fix the eyelets. It’s important to not make the holes too big.


Bevor ihr die Ösen in die Jeans stanzt, könnt ihr euch das ganze etwas erleichtern, indem ihr mit einer Nagelschere kleine Löcher in die Jeans schneidet. Das ermöglicht euch die Öse bereits in die Jeans zu stecken bevor ihr sie mit einem Hammer einstanzt. Wichtig ist, dass ihr die Löcher wirklich nur so groß macht wie nötig. Ansonsten rutscht euch die Öse durch das Loch.

It isn’t easy to punch the eyelets into the jeans. It was a challenge for me and needed time. It’s important that you have patience. Maybe you have an old piece of cloth you should make a test. Notice, that you can use every eyelet once only.


Das Einstanzen der Ösen war wirklich eine kleine Herausforderung und ich habe etwas Zeit gebraucht, bis ich das System verstanden habe. Nehmt euch demnach am besten ausreichend Zeit und habt Geduld. Solltet ihr ein altes Stück Stoff oder Jeans zur Hand haben, könnt ihr das Einstanzen auch erst einmal testen. Beachtet aber, dass ihr die Ösen nicht zweimal verwenden könnt.

You have to punch the eyelets with the help of a hammer into the denim material. You should make that with care. Otherwise you will damage the eyelets.


Die Ösen stanzt ihr mit Hilfe eines Hammers in die Jeans. Dabei dürft ihr nicht zu viel Kraft aufwenden, da die Ösen sonst kaputt gehen (ist mir auch passiert). Zu leicht dürft ihr aber auch nicht auf die Ösen schlagen, da diese sonst nicht befestigt wird. Wie gesagt es brauch etwas Übung.

If you are ready and the eyelets are fixed you need to thread the laces. If you need laces like I do you should weld it with a lighter to prevent fraying.

I’m very happy with the result and absolutely in love with it. What do you think about the do it yourself? I’m looking forward to your comments and can’t wait to show you an outfit with my new lace-up jeans.


Sind alle Ösen befestigt, müsst ihr nur noch die Bänder durch die Ösen fädeln und eine schöne Schleife machen. Abhängig von den Schüren, die ihr gewählt habt, müsst ihr diese zum Schluss noch mit einem Feuerzeug verschweißen, um ein Ausfransen zu verhindern.

Lasst mich wissen wie euch das Ergebnis gefällt! Ich bin wirklich gespannt auf eure Kommentare. Das Ergebnis gefällt mir richtig gut und schon bald werde ich euch meine neue Jeans in einem Outfit Post zeigen.

7 Comments
  • Andrea Odörfer

    Antworten

    Eine wirklich super Idee.

  • Leni

    Antworten

    Ah, das ist ja cool! Ich war schon länger mehr oder weniger auf der suche nach so einer Hose. Aber vielleicht mache ich sie mir jetzt einfach selbst 🙂 Dieses lila Ding, das du auf dem einen Bild verwendest, gehört das zu den Ösen zu oder muss man das extra kaufen? Und wenn ja, wie heißt es? 😀
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

    • Charlotte

      Charlotte

      Hallo liebe Leni,

      ich freue mich wirklich riesig über dein positives Feedback. Schön, dass ich dich mit meinem DIY inspirieren konnte. Mir ging es genauso, denn auch ich habe nach der passenden Hose gesucht und da kam mir die Idee es einfach selber zu machen.

      Hier findest du genau die Ösen die ich verwendet habe: http://www.naehkaufhaus.de/Metall-Oesen/Prym-Oesen-mit-Scheiben-8mm-541374-p846. Da ist diese Teil direkt mit dabei. Wie es genau heißt weiß ich leider auch nicht. Du brauchst es aber, um die Ösen einzustanzen.

      Es war nicht so leicht und ich musste erst einmal verstehen, dass man gar nicht so viel Kraft braucht :).

      Ich wünsche dir einen schönen tag <3 Charlotte

  • Blanca

    Antworten

    Das ist einfach toll 🙂 Danke für den Tipp

    • Charlotte

      Charlotte

      Danke schön liebe Blanca <3 <3 <3

  • Melanie

    Antworten

    Wow, ein mega DIY. Vielen lieben Dank für den Post :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Charlotte

      Charlotte

      Hi Melanie,

      danke danke danke. Ich wünsche dir einen schönen Tag.

      <3 Charlotte

Leave a Comment