FOOD GUIDE: HEALTHY CRÊPE RECIPE WITHOUT SUGAR

FOOD GUIDE: HEALTHY CRÊPE RECIPE WITHOUT SUGAR

It’s time to present a new recipe to you. In the last week I made crêpe without some special recipe. I made my own recipe and mixed the ingredients I like. I told you in this post that I try to eat with more awareness and I reduced industry sugar. This is the reason why I didn’t use industry sugar making this crêpe. The result was amazing and tasted very good. We do not need industry sugar!

 


Es ist wieder Zeit ein Rezept mit euch zu teilen. Ich habe in der vergangenen Woche Crêpes gemacht und den Teig einfach nach meinem Geschmack zusammengemischt. Ich habe euch bereits in diesem Food Guide Post davon berichtet, dass ich momentan versuche bewusster zu Essen und Industriezucker zu streichen. Aus diesem Grund habe ich auch bei diesem Rezept auf Industriezucker verzichtet. Die Crêpes schmecken köstlich und bestätigen, dass wir die Süße auch aus natürlichen Produkten gewinnen können.

 

Healthy & easy crêpe recipe without sugar

The preparation is very easy. You need the following ingredients for two crêpes:

  • 60g Alpro natural yoghurt without sugar
  • 40g dm applesauce
  • 250g strawberries
  • 50g spelt flour
  • blossom honey
  • 125ml milk
  • coconutflakes
  • cinnamon
  • 1 egg

First you have to mix the egg, milk and spelt flour with a wire whip to make the dough. You can put the cinnamon in the dough if you like. Now, the dough is ready and you can put it into a pan or on a crêpe maker. We have a crêpe maker which makes it very easy.

You can make the filling when your crêpe is baked golden. Therefor you have to baste the crêpe with the natural yoghurt and the applesauce. Now you can put half of the strawberries on the crêpe and the filling is ready.

You have to fold up the crêpe and arrange it on a plate. The next step is to decorate it with blossom honey, coconut flakes and the rest of the strawberries.

Your healthy crêpe is ready. Enjoy it! I wish you a beautiful sunday.


Gesundes & einfaches Crêpe Rezept ohne Zucker

Die Zubereitung der Crêpes ist ganz einfach. Für zwei Portionen braucht ihr lediglich die folgenden Zutaten:

  • 60g Alpro Naturjoghurt ohne Zucker
  • 40g dm Apfelmark
  • 250g Erdbeeren
  • 50g Dinkel Mehl
  • Blütenhonig
  • 125ml Milch
  • Kokosflocken
  • Zimt
  • 1 Ei

Für den Teig gebt ihr einfach das Ei und das Mehl sowie die Milch in eine Schüssel und verrührt alles mit einem Schneebesen. Jetzt könnt ihr noch Zimt nach eurem Geschmack dazugeben. Ist der Teig fertig gebt ihr die Hälfte in eine Pfanne oder auf einen Crêpe Maker. Wir haben einen Crêpe Maker, was die Sache um einiges erleichtert. Macht ihr ihn jedoch in einer Pfanne wird er wahrscheinlich nicht so dünn, aber trotzdem genauso gut schmecken. Ist die erste Seite goldbraun müsst ihr den Crêpe wenden.

Sobald euer Crêpe fertig ist bestreicht ihr ihn mit der Hälfte des Alpro Joghurts und des Apfelmarks. Jetzt schneidet ihr die Hälfte der Erdbeeren klein und legt sie zu dem Joghurt und dem Apfelmark auf den Crêpe. Eure Füllung ist nun fertig!

Der Crêpe wird jetzt zusammengeklappt und auf einem Teller angerichtet. Ihr könnt ihn noch mit dem Blütenhonig, den Kokosflocken und ein Erdbeeren verzieren. Fertig ist ein richtig leckerer Crêpe, den ihr ohne schlechtes Gewissen genießen könnt.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und einen schönen Sonntag.

 

Share:

8 Comments

  1. 20/07/2016 / 18:11

    Hallo liebe Antonia,

    es freut mich, dass dir mein Food Guide Rezept gefällt. Ich schaue gleich mal bei dir vorbei.

    Liebe Grüße aus München

    Charlotte

  2. 20/07/2016 / 18:11

    Liebe Tatjana,

    es freut mich riesig, dass du mein Rezept ausprobieren möchtest. Ich wünsche dir viel Spaß dabei und lass es dir schmecken.

    Liebe Grüße

    Charlotte

  3. 20/07/2016 / 18:04

    Hallo liebe Carolin,

    vielen Dank für deine lieben Worte. Ich schaue gleich mal bei dir vorbei.

    Liebe Grüße

    Charlotte

  4. 17/07/2016 / 13:40

    Ich habe mir das Rezept gleich mal ausgedruckt und muss es nächstes Wochenende unbedingt ausprobieren, danke für's teilen!! 🙂

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Tatjana | Taticated

  5. Carolin Se
    17/07/2016 / 13:40

    Das sieht super lecker aus! Ich esse Crepes total gerne <3

    Würde mich freuen, wenn wir uns gegenseitig folgen und uns so unterstützen <3

    http://nilooorac.com/

    Liebe Grüße

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite enthält gegebenenfalls Affiliate Links/ This page includes affiliate links